Kluge und Bessers zweiter Fall 

Obsession und Gerechtigkeitssinn - wie nah kann das eine dem anderen sein?

Selbstgerecht
Kriminalroman. (2015) 306 Seiten, Ladenpreis 11,90. 

ISBN: 978-3-8392-1429-9

Der reiche Facility-Unternehmer Rischmöller bricht beim Liebesspiel mit seiner jungen Freundin tot zusammen. Sie nutzt die Gelegenheit und verschwindet mit fast einer halben Million Schwarzgeld. Damit lenkt sie nicht nur das Misstrauen der Kriminalkommissare Johanna Kluge und Jakob Besser auf sich. Der Teilhaber des Verstorbenen schickt ihr zwei Schläger auf den Leib.

Aber auch der junge, begabte Justitiar der Facility-GmbH scheint durch eine persönliche Obsession in den Fall verwickelt zu sein ...

Agentur Stiehl/Over-Agenturblog

 

Kluge und Bessers erster Fall

Grundlos.
Kriminalroman
(2013) 306 Seiten, Ladenpreis 11,90. ISBN: 978-3-8392-1429-9

Ein neues sympatisches und intelligentes Ermittlerteam stellt sich vor: Johanna Kluge und Jakob Besser von der Polizeiinspektion Osnabrück. Ihr erster Fall führt sie in den Sumpf der Callcenter und ihrer Betreiber. Johanna Kluge ergründet die Motive von zwei Todesfällen, die in eigenartigem Zusammenhang stehen, mit psychologischem Scharfsinn. Jakob Besser gibt den Ermittlungen den intellektuellen Pfiff …

 

Ehe, Affären und andere Vergnügen
Roman
282 Seiten, Ladenpreis 11,99. ISBN: 978-3-8392-1569-2

Ganz normale Leute sind sie – ein Freundeskreis gutsituierter Paare zwischen Mitte vierzig und Mitte fünfzig. Für Magdalena, geschiedene und alleinstehende Journalistin, das ideale Beobachtungsfeld in Sachen Ehe, Liebe und Leidenschaft. Nach einem missglückten Versuch, ihre freche Ehemoral in einem konventionellen Beratungsportal zu veröffentlichen, stellt sie ihre eigene Website online: MeineLiebhaberei.de

Lesen Sie auch hier: Agentur Stiehl/Over-Agenturblog



Das Frauenkomplott
(2012) 371 Seiten. Ladenpreis: 11,90 ISBN: 978-3-8392-1270-7

Die Berliner Kunsthistorikerin Karoline Brauer und ihre frisch geschiedene Cousine Ruth verbindet eine tiefe Freundschaft. Während sich jedoch Karoline auf iher Suche nach dem »richtigen« Mann ständig selbst im Weg steht, ist Ruth ihren langweiligen Ehemann endlich los.
Als nach der Scheidung deutlich wird, dass Ruth keinen Cent von dem gemeinsam erwirtschafteten Vermögen sehen wird, gehen die beiden Frauen mit ihrer Bekannten Mari, die in Beziehungsdingen ihre ganz eigene Kosten-Nutzen-Rechnung durchzusetzen weiß, zum Angriff über …



SACHBÜCHER
Frauenrollen
.
Zur Situation der Frau heute. MVG 2007. 151 Seiten.

Ein reifer, freier und emanzipierter Mensch sollte in unserer Gesellschaft jede öffentliche und private Rolle einnehmen dürfen. Das Rollenspektrum, das Frauen heute in Deutschland besetzen, scheint jedoch – obwohl eine Frau Bundeskanzlerin ist – immer noch schmal. Frauen müssen sich meist entscheiden: entweder Mutter zu werden oder selbständig und erfolgreich im Beruf zu sein. Dabei lockt eine Hauptrolle im vorgeblich emanzipatorischen Gewand: das neue Weibchen. Unterhaltsam analysiert Ulrike Kroneck, welchen gesellschaftlichen Rollenerwartungen sich die moderne Frau heute gegenübersieht. Sie fragt, ob die »Pflicht zur Nacktheit« und die neue, biologistische Argumentation, Frauen seien aufgrund ihres Hirns »so ganz anders«, Frauen nicht in dieselbe Sackgasse der Unfreiheit und Fremdbestimmung führen.

Das Psychodrama.
Eine praktische Orientierungshilfe! Gemeinsam mit Martina Rosenbaum. 100 Seiten. Kreuz Verlag, Stuttgart 2007

Psychodrama ist ein lebendiges und handlungsorientiertes Verfahren der Psychotherapie und des sozialen Lernens. In einem kleinen Streifzug durch die Thoerie und Praxis des Psychodramas verdeutlichen die Autorinnen das Wesen und die technische Vorgehensweise dieses kreativen Verfahrens. Dabei verlebendigen die vielen Beispiele aus der Praxis den befreienden Aspekt des Psychodramas: Wie gut es tut, die Dinge zu tun, statt nur darüber zu reden.

Bildungsschatz Bibel. Altes Testament. Gemeinsam mit Kerstin Bütow. 160 Seiten. Neukirchener Verlagshaus 2002

Bildungsschatz Bibel. Neues Testament. Gemeinsam mit Kerstin Bütow. 160 Seiten. Neukirchener Verlagshaus 2003.

Passion für das Leben. Theologen schreiben über Ostern. Herausgegeben von Ulrike Kroneck. 90 Seiten. Neukirchener Verlagshaus 2002

Ich fange bei der Krippe an. Theologen schreiben über Weihnachten. Herausgegeben von Ulrike Kroneck. 100 Seiten. Neukirchen 2002